Aktuelles
Wirtschaft
Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Soziale Lage
Kannibalismus
Stimmung des Volk
Umwelt

Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch MONTAG 24.9.2018

Informationen über die sozialen Bedingungen in China


Spring! [03.11.2013]

Unbedingter Gehorsam ist an Chinas Schulen alles. Wie weit das im Extremfall geht, zeigt der traurige Fall eines Schülers, der offenbar auf Geheiß seines Lehrers in den Tod sprang.


Das ist alles möglich in der Peoples Republic of Cheat vulgo PRC genannt.


Nun wurde also in Aldiburgern Pferdefleisch gefunden. Aber immerhin bestehen 70 % des Burgers nicht aus Pferdefleisch. Man muss ja Nachrichten auch mal positiv sehen...Ob es dann wirklich Rindfleisch oder doch Holzmehl ist, wer weiß. Aber billig sind sie schon, die Aldiburger...

Armee der Kaiser [11.01.2013]

Was passiert, wenn man junge Chinesen psychologisch  analysiert...

Das Rote Heer [05.01.2013]

wird alt.

"Die „neue Zeit“ hat der wettergegerbten Frau gleich mehrere einschneidende Veränderungen gebracht. Ihr Haus in dem Dorf Simatai, 120 Kilometer nordöstlich von Peking, wurde abgerissen, obwohl es seit Generationen im Besitz der Familie war. Die Gemeindeverwaltung hat vor zweieinhalb Jahren alle Einwohner umgesiedelt, um Platz für ein Urlaubs-, Sport- und Tagungsgelände zu schaffen. Auch das Ackerland musste die Familie aufgeben. Dafür erhielt sie eine Abfindung und ein großzügiges Einfamilienhaus in der Retorten-Stadt Neu-Simatai etwas abseits vom alten Standort. Die neue Unterkunft verfügt über moderne Badezimmer mit heißen Duschen, Wassertoiletten, Heizung und Klimaanlage und sogar kabellosen Internetempfang. „Das ist alles toll, aber wir können kaum die monatlichen Kosten aufbringen“, klagt Wang."


aber manchmal eben doch wahr ist.

IPHONE 4 - IPHONE 5 [26.09.2012]

Wie Nutzer es sehen...


Über Zuckerberg zum Alkoberg...


Nur kostenlos ist noch günstig genug fürs Sp-Iphone...


Manchmal reichen die Ladekünste doch nicht aus...


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen



Wie fälscht man eigentlich Doktorarbeiten in China?
Der ehemals beliebte Freiherr von und zu Copy & Paste aus Googleberg hat offensichtlich auch Anleihen in China genommen. Dort ist Ghostwriting bei Diplomen und Doktorarbeiten inoffiziell anerkannter Standard. Aber vielleicht ist er einfach nur zu oft an Kupferberg (Ortschaft bei Guttenberg ) vorbeigefahren, und ist erst dadurch auf das Abkupfern gekommen...wer weiß.
Kupferberg...Guttenberg ...ja ja.




Die koreanische Kimchi-Krise
Nicht einfach, wenn das Nationalgericht ( leicht schlabbriger Kohl ) plötzlich 400 % teurer wird. Kimchi ist allerdings durchaus etwas Feines; in Deutschland gibt es aber wenige, die gute Kimchi-Qualität anbieten. 
     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de