Aktuelles
Wirtschaft
Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Soziale Lage
Kannibalismus
Stimmung des Volk
Umwelt

Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch DONNERSTAG 21.6.2018

Smog über Peking

[13.05.2004] In den letzten Wochen gab es über Peking nur insgesamt sechs klare Tage. Der alles durchdringende, für Europäer schwer zu ertragende Smog wabert wie eine Glocke über der Stadt.
(Bild )


Verschiedene üble Substanzen in Peking

Hier ein Bild des Tiananmenplatzes, auf dem man den Smog gut erkennen kann.

Das städtische Büro für Umweltschutz in Peking kam zu einer Notsitzung zusammen, und beschloß, die Umweltlage einer 24-Stundenüberwachung zu unterziehen, insbesondere die Fabriken sollten überwacht werden.

Es gab in Peking dieses Jahr schon drei Sandstürme ( wir berichteten ), eine ungewöhnliche Hitzewelle, der Himmel ist hauptsächlich grau und voller Partikel, die in der Luft herumfliegen. Die Sicht in der Stadt ist stark eingeschränkt.

Das Büro für Umweltschutz versprach laut Planerfüllungsvorgaben den Bürgern dieses Jahr 227 Tage klaren Himmel. Bislang gab es jedoch schon mehr Smogtage in diesem Jahr als im gesamten letzten Jahr.
Unterdessen ist die Anzahl der Asthmapatienten in Peking seit 1990 um 200 % gestiegen.
6443 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
11.12.2013 Der Smog in China hat viele Vorteile
10.12.2013 Bilder vom Extremsmog in China
29.05.2013 Wann ja wann...
15.05.2013 Chinas großer Kohlehunger
05.04.2013 Chinas tierische Apokalypse
29.03.2013 Solartechnik über 20.000 mal schlimmer als CO2
23.02.2013 Der faule APPLE
13.01.2013 Dunst
23.11.2012 Neues aus Horroshima
12.09.2012 Ein bisschen Erpressung


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen


     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de