Aktuelles
Wirtschaft
Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Soziale Lage
Kannibalismus
Stimmung des Volk
Umwelt

Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch DIENSTAG 25.9.2018

Die aktuelle Zahl

[29.11.2004] Vor dem Hintergrund der Dürre und Naturzerstörung durch Industrieansiedlungen importierte China 2004 bislang 5,97 Mill. Tonnen Getreide.
Im Vorjahr waren es nur 320,158 Tonnen.

Dies teilte die staatliche Zollverwaltung soeben mit. Der Reisimport verdreifachte sich im selben Zeitraum auf 615480 Tonnen.
Die Sojapreise steigen gegenwärtig ebenfalls an, da man in diesem Monat in einigen Staaten der USA erstmals eine neuartige gefährliche Pilzkrankheit bei den dort angebauten genetisch veränderten Sojabohnen entdeckte.
1771 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
11.12.2013 Der Smog in China hat viele Vorteile
10.12.2013 Bilder vom Extremsmog in China
29.05.2013 Wann ja wann...
15.05.2013 Chinas großer Kohlehunger
05.04.2013 Chinas tierische Apokalypse
29.03.2013 Solartechnik über 20.000 mal schlimmer als CO2
23.02.2013 Der faule APPLE
13.01.2013 Dunst
23.11.2012 Neues aus Horroshima
12.09.2012 Ein bisschen Erpressung


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen


     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de