Aktuelles
Wirtschaft
Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Soziale Lage
Kannibalismus
Stimmung des Volk
Umwelt

Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch FREITAG 19.10.2018

Ein Päckchen aus China

[06.03.2007] Chinesische Organ- und Körperteile, die für ein US Labor bestimmt waren, sind irrtümlich an eine Familie in Michigan gesendet worden.

 Die Empfängerin, in Cascade bei Grand Rapids, sagte, daß ihr Ehemann zwei Pakete öffnete, eines enthielt eine Leber, das andere einen menschlichen Kopf . "Er begann, ein zweites zu öffnen, aber stoppte, sobald er ein Ohr sah," erklärte sie der Grand Rapids Tageszeitung. Die Anlieferung geschah durch die Firma DHL, diese sagte, daß nicht sofort klar war, was geschehen sei, aber die Aufkleber waren auf Chinesisch. Das Labor sagte zu, mit den Untersuchungsbehörden kooperien zu wollen. Die Behörden glauben, dass noch 28 andere Pakete mit menschlichen Organen irgendwo im ganzen Land ausgeliefert worden seien. Die Körperteile waren für die medizinische Forschung bestimmt, sagte Polizeisprecher Roger Parent und fügte hinzu: "Man bekommt zwar definitiv einen Schock, wenn man diese Sachen sieht, aber es gibt keine Gefahr für die Gesundheit."

Chinas neuer Exportschlager, Menschenteile in allen Variationen...
9186 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
09.11.2013 Werden syrische Kannibalen in Deutschland behandelt?
25.05.2012 Chinakannibalen schlagen wieder zu
08.05.2012 Pillen aus Menschenfleisch
27.04.2009 Neues vom Kannibalismus in China: Menschenschlachten und Ausweiden
06.03.2007 Ein Päckchen aus China
21.09.2006 Gammelfleisch-Firma auch im Chinageschäft aktiv
08.09.2006 Neues vom Kannibalismus in China - Warnhinweis: DEUTLICHE BILDER



     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de