Aktuelles
Wirtschaft
Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Soziale Lage
Kannibalismus
Stimmung des Volk
Umwelt

Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch DIENSTAG 25.9.2018

Neues vom Kannibalismus in China: Menschenschlachten und Ausweiden

[27.04.2009] Schon oft haben wir über den weitverbreiteten KP-Kannibalismus in China geschrieben. Hier verweisen wir auf Bilder, in denen eine junge Frau geschlachtet wird. Vor allem kommunistische Kader fressen gerne Menschen, am liebsten Hirne ( ersatzweise akzeptieren sie auch Affenhirne ), mittlerweile werden aber auch immer mehr der zu Tausenden und Abertausenden Geschlachteten zu Wurst und Fleisch oder Hundefutter verarbeitet, da es vor allem jetzt in der Wirtschaftskrise schnell verdientes Geld ist und man es noch in den Westen liefern kann. Wie allgemein bekannt ist, werden sogar öfters bayerische Weißwürste mit Ingredienzien aus China "verfeinert".

VORSICHT! Deutliche Bilder einer chinesischen Menschenschlachtung.

Menschenschlachten 
3291 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
09.11.2013 Werden syrische Kannibalen in Deutschland behandelt?
25.05.2012 Chinakannibalen schlagen wieder zu
08.05.2012 Pillen aus Menschenfleisch
27.04.2009 Neues vom Kannibalismus in China: Menschenschlachten und Ausweiden
06.03.2007 Ein Päckchen aus China
21.09.2006 Gammelfleisch-Firma auch im Chinageschäft aktiv
08.09.2006 Neues vom Kannibalismus in China - Warnhinweis: DEUTLICHE BILDER



     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de