Aktuelles
Wirtschaft
Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Antike
Neuzeit

Gesellschaft
Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch MITTWOCH 17.1.2018

Traditionelle chinesische Kunst: Scherenschnitt "Jiu Ping"

[15.09.2006]

Scherenschnitt über die "Jiu Ping" zu Deutsch: Neun Kommentare
Die neun Kommentare über die kommunistische Partei Chinas haben eine Reflektion in der chinesischen Bevölkerung ausgelöst, die nicht mehr zu stoppen ist. Rückbesinnung auf den Wert der eigenen Kultur welche in den verschiedenen kommunistischen Kampagnen als dumm und falsch verleumdet wurde und Wertschätzung der eigenen Identität sind die Folge, während der aus dem Westen kommende Geist des Kommunismus sich über die Jahre hinweg als ungeeignet herausgestellt hat. Die eigenen Wurzeln zu kennen ist auch der Kraftquell für Menschen, von dem sie sich nicht abschneiden lassen sollten. Dieser Scherenschnitt in der klassischen roten Farbe die Freude darstellen soll, hat die Form einer frischen Blüte und bejaht die Jiu Ping- neun Kommentare.
2620 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
11.02.2007 The Eternal Story
15.09.2006 Jiu Ping: Flash-Animation "NO MORE CCP"
15.09.2006 Schicksal
15.09.2006 Erlesenes Flötensolo: Das Lied des Fischers
15.09.2006 Traditionelle chinesische Kunst: Scherenschnitt "Jiu Ping"
15.09.2006 Musik: Majestätische Palasthalle
14.09.2006 Lied: Jiuping
14.09.2006 Musik traditioneller Art: Lotustanz
14.09.2006 Traditionelle Musik: Kantonesisch
14.09.2006 Musik traditioneller Art


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen


     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de