Aktuelles
Wirtschaft
Politik
Hintergrundbericht
Presseberichte

Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch DONNERSTAG 21.6.2018

Tschechien: Stabsmitarbeiter des Präsidenten nennt Osamainszenierung "modernes Märchen"

[07.05.2011]
Wenn man im deutsch-amerikanischen Mediensumpf zerrSPIEGELt und verBILDet wird, bekommt man gar nicht mehr mit, wie anderswo, von Pakistan bis Tschechien - Märchen eben Märchen genannt werden. So zuletzt vom engsten Mitarbeiter von Präsident Klaus. Petr Hájek hält den Tod des meistgesuchten Mannes für mediale Inszenierung. Nun ja, jeder der noch über einen Restverstand verfügt und ihn nicht bei der täglichen Heuteshow etc. hat verdampfen lassen, wird ihm beipflichten.

"Bin Laden ist mediale Fiktion. So wie er auftauchte, so starb er auch, unter seltsamen, fast mystischen Umständen. Es ist ein modernes Märchen für Erwachsene - Gut und Böse. Wenn wir wollen, glauben wir", schreibt Hájek wörtlich auf der Website Parlamentnilisty.cz. Zudem zieht er einen Vergleich zum amerikanischen Film "Wag the Dog", in dem ein ganzer Krieg medial inszeniert wird, um dem Präsidenten zum Wahlsieg zu verhelfen."

Siehe:

Obamas Märchenstunde


Wir glauben an den Weihnachtsmann
und dass Obama Osama fangen kann...

http://images.china-intern.de/201105/100_1254.jpg

Und was sagt ein Nachbar des "Osamahauses"
?


2775 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
06.04.2013 Helft den Erfrierenden
29.03.2013 Fackel der Freiheit
12.03.2013 And the next Pope is
25.01.2013 The Illusion of Freedom
08.06.2012 Wie uns die Mafia regiert
09.01.2012 Warum der Wulff erlegt werden soll
05.08.2011 Der Rassenkampf ist zurück
04.08.2011 China setzt auf Gammastrahlenwaffen
08.09.2010 EU Außenministerin tourt durch China
09.08.2010 Mongolen schwärmen für Hitler


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen


     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de