Aktuelles
Wirtschaft
Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch SAMSTAG 25.10.2014

Beginnt Phase II in der Ukraine?

[16.11.2009] Offensichtlich ist die Ausbreitung der Saugrippe so perfekt geplant, dass jetzt in der Ukraine die zweite Phase begonnen hat. Hier das, was wir mit einiger Sicherheit über das H1N1-Virus in der Ukraine wissen: fast 300 Menschen sind am unbekannten viralen Stamm gestorben, und mehr als 65.000 Menschen wurden ins Krankenhaus eingeliefert (die tatsächliche Zahl steigt von Stunde zu Stunde).





Beim Virus scheint sich entweder um eine sehr aggressive Mutation des global zirkulierenden H1N1-Stamm oder eine Kombination von drei verschiedenen ( vermutlich aus Labors stammenden ) zirkulierenden Influenzaviren zu handeln. Einige Beobachter vermuten, dass diese neue "Super-Grippe" als virale hämorrhagische Pneumonie (dh, dass das Lungengewebe zerstört wird, bis die Lunge blutet, so dass sie in Ihrer eigenen Flüssigkeit ertrinkt) bezeichnet werden könnte, was aber nicht von einer offiziellen Quelle bestätigt wurde.

Der ukrainische Präsident Viktor Juschtchenko hat Notfall-Quarantänepläne für neun Regionen des Landes aufgestellt und befahl den Einsatz von mobilen Lazaretten. Er kündigte an, dass die Nation gleichzeitig von zwei verschiedenen saisonalen Grippe-Stämme plus H1N1 getroffen wurde - und dann deutete er an, dass alle drei zur ukrainische SUPERGRIPPE mutiert haben könnten, gegen die es auch keine Impfung gibt.

Wie "Daily Mail" berichtete, meinte er: "Im Gegensatz zu ähnlichen Epidemien in anderen Ländern vereinigen sich drei Ursachen für diese schwere Virusinfektion gleichzeitig in der Ukraine: zwei saisonale Grippe und der kalifornischen Grippevirus. Virologen schließen daraus, dass diese Kombination von Infektionen sogar zu einem aggressiveren neuen Virus als Folge der Mutation führt. "

Die WHO schweigt seit dem 3.Nov. und gibt keine Informationen preis. Kiewer Bürger berichten, dass Tage vor dem Ausbruch der Epidemie Flügzeuge über die Hauptstadt flogen und irgendetwas versprühten. Jedenfalls schützt die Schweinegrippeimpfung niemand, der an der neuen ukrainischen Supergrippe erkrankt ist.

Am interessantesten ist jedoch, dass die westlichen Mainstreammedien die vielen Todesfälle und den Ausbruch in der Ukraine völlig totschweigen, keine Zeitung berichtet darüber.
Hier die offiziellen Zahlen des Ukrainischen Gesundheitsministeriums vom 15. Nov.

1.364.939 erkrankt

75.862 eingeliefert

299 gestorben


633 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
20.11.2009 Ukrainische Ärzte vermuten neuartigen Lungenvirus
19.11.2009 Ukraine - Flukraine
16.11.2009 Berichte über Fehlgeburten nach Schweinsgrippeimpfung
16.11.2009 Beginnt Phase II in der Ukraine?
05.11.2009 Zweck der Grippe
01.11.2009 Ukraine schließt alle Märkte
31.10.2009 China and the "Shock and Awe"
31.10.2009 AKTUELL: In den USA immer mehr Erkrankungen unmittelbar nach der Impfung
29.10.2009 China und die Schweinegrippe
15.10.2009 Die Invasion


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen


     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de