Aktuelles
Wirtschaft
Hintergrundberichte
Presseberichte
China
Deutschland
USA

Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch DONNERSTAG 19.10.2017

Berichte zu Wirtschaft und Deutschland

Hier finden Sie Presse und Medienberichte sowie Informationen zum aktuellen Wirtschaftsgeschehen Deutschlands, Managementprobleme und ähnliches.

Mecklenburg [20.03.2014]

Land im Norden


Was braucht es in München, um eine Supermacht wie China auf die Palme zu bringen?

Sellout [31.01.2014]

Chinesen kaufen in großem Stil deutsche Firmen auf


50% bis 60% des Geldes sind aus Korruption, ein Teil von echten Unternehmern. Wenig von durchschnittlichen Privatleuten. Sagen uns Chinesen die "in der Max" ( Maximiliansstrasse in München ) arbeiten.

Erzengel goes China [17.01.2014]

Wer zu spät begreift, den bestraft der Kosmos.

Große Koalition [03.11.2013]

Wie werden es die Deutschen schaffen, unter der Großen Koaltition an ein kleines Vermögen zu kommen?


Ansichten [23.05.2013]

aus der landschaftlichen Gegenwart (Update)


Song auf das neue vermurkelste Europa...

Merkels Mobbing [28.03.2013]

"Das zeigt nicht nur, wie Merkel mit Menschen umgeht, sondern auch, wie gering sie das höchste Staatsamt achtet. Es war für sie wie ein Hütchenspiel."
Neues vom Obersten Reichsmobmeister aller Zeiten...oder kurz Reimofaz.

Touristenflut [15.03.2013]

Veniunt, vident, emunt...wie der Lateiner in Abwandlung von Cäsars berühmten Spruch sagt...


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen



.....................Pro Patria – du mein Land

1 )

In China wirst du Tugendland genannt,

mein Herz steht mit dir in einem festen Band



Doppelte Kasse, zwei Bilanzen
Nun, wenn man es gewohnt ist, legt man die Gewohnheit auch im "Land der Tugend" (DEGUO) nicht ab. Zwei Chinarestaurantbesitzer, die sich nicht schlau genug anstellten, gingen der Polizei ins Netz. Einer von ihnen, ein 32-Jähriger, arbeitet aber bereits wieder als "europäischer Mittelsmann für China-Großinvestoren", war unter anderem eine der Schlüsselfiguren in der Diskussion um das einst geplante millionenschwere Außenhandelszentrum in Marl. Mit ihm werden die Investoren sicher noch viel Freude haben...aber warum sollen sie bis China warten, um betrogen zu werden. Hier spart man sich zumindest die Wege.
     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de