Aktuelles
Wirtschaft
Hintergrundberichte
Presseberichte
China
Deutschland
USA

Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch MONTAG 30.5.2016

Hintergrundberichte zu Wirtschaft und China

Hier finden Sie Presse und Medienberichte sowie Informationen zum aktuellen Wirtschaftsgeschehen und zum Dienstleistungssektor einzelner Staaten.


oder wie nicht die Korruption, sondern dere Bekämpfung die KP weiter zerstört...

Teure Schweine [25.04.2014]

Schweinefleisch steigt ständig im Preis...auf ein 15 Jahrehoch.

Crash Signs [20.03.2014]

Portending DISASTER


aus eins und eins mach sieben...


Diese Blase privater Schulden, die sich in China nach der Lehman-Krise entwickelte, hat auf der Welt nicht ihresgleichen. Niemals zuvor wurde eine so große Summe privater Schulden in einer solch kurzen Zeitspanne angehäuft. Diese Verschuldung hat zwar zu einem gewaltigen Wirtschaftswachstum mit beigetragen, aber nun müssen zahlreiche chinesische Unternehmen erkennen, dass ihnen ihre Schulden über den Kopf gewachsen sind.


wird sich bald

Inflation steigt [09.11.2013]

Die Inflation in China ist im Oktober auf den höchsten Stand seit acht Monaten geklettert. Vor allem durch die höheren Lebensmittelpreise sei die Inflationsrate um 3,2 Prozent gestiegen, teilten die Behörden mit.

Damit hat sich die Inflation seit September


Zahl des Tages [29.07.2013]

Auch im letzten Jahr verlor die USA


Die KP führt kurzfristig landesweite Schuldenaudits durch. Dazu werden Beamte





Wer hätte es gedacht,


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen



Der Weltpolizist und der Öldieb
Manche fragten sich, wieso China sich im Weltsicherheitsrat enthielt, als die No-flyzone über Libyen beschossen wurde. Dies widersprach immerhin allem was in der Vergangenheit seitens China üblich war. Was steckt dahinter? Ein einfacher Deal!

The Black Swan: China
Die Schwarzen Schwäne ziehen übers Land der Mitte.

Das Wichtigste:

600 Mill. Chinesen leben in Haushalten, die weniger  als drei    DOLLAR pro Tag verdienen.
440 Mill. Chinesen leben in Haushalten, die weniger als sechs DOLLAR pro Tag verdienen.
Ohne jede Aussicht auf Änderung, im Gegenteil, jetzt kommt der Inflationsteufel mit brutaler Wucht übers Land.
Allein im Januar wurde Mehl um acht Prozent teurer.

Der Rest profitiert irgendwie vom Staat, und von Walmart...
     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de