Aktuelles
Wirtschaft
Hintergrundberichte
Presseberichte
China
Deutschland
USA

Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch DONNERSTAG 21.6.2018

180 Tage Schonfrist

[04.02.2005] 13 amerikanische Senatoren wollen ein Gesetz vom Kongreß verabschieden lassen , das China auffordert, den Yuan

innerhalb von 180 Tagen aufzuwerten. Sollte dies nicht geschehen, müßten auf alle chinesischen Importgüter 27,5 % Dumpinggebühren aufgeschlagen werden.
Chinas Außenamtsprecher Kong Quan sagte, dies sei kein Weg, Differenzen zu lösen.
Das Gesetzesvorhaben wurde bereits in den Senat zur Vorlage eingebracht.
Das Handelsbilanzdefizit der USA mit China betrug letztes Jahr 150 Mrd.USD.
China wehrt sich bislang mit aller Macht gegen eine Aufwertung des Yuan. Man fürchtet unkontrollierte Auswirkungen auf die fragile Finanzwirtschaft.(^-^)
1250 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
30.06.2014 60 Ermittler für Korruptionsbekämpfung ermordet
25.04.2014 Teure Schweine
20.03.2014 Crash Signs
24.01.2014 Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt...
24.01.2014 Die chinesische 23-Billionen-Dollar-Blase
18.11.2013 Der größte Crash der Weltgeschichte
09.11.2013 Inflation steigt
29.07.2013 Zahl des Tages
27.07.2013 Chinas KP im Panikmodus
01.07.2013 Unruhen in Saudi Arabien beginnen


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen


     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de