Aktuelles
Wirtschaft
Hintergrundberichte
Presseberichte
China
Deutschland
USA

Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch MITTWOCH 17.1.2018

Der Weltpolizist und der Öldieb

[07.05.2011]
Manche fragten sich, wieso China sich im Weltsicherheitsrat enthielt, als die No-flyzone über Libyen beschossen wurde. Dies widersprach immerhin allem was in der Vergangenheit seitens China üblich war. Was steckt dahinter? Ein einfacher Deal!

Ein Tanker mit 80.000 t Rohöl ist der Ausgangspunkt. Dieser Riese namens Equator befindet sich auf dem Weg Richtung China, er ist bei Dynacom Tankers Management Ltd aus Griechenland, Chinas engstem EU-Verbündeten, registriert. Diese Firma hat aber, oh Wunder, eine Zweigstelle in Peking. Es ist der erste Öltransport den die Rebellen auf den Weg brachten, und er geht nach China. Zum gegenwärtigen Marktpreis würde das den Aufständischen einen Erlös von etwa 125 Millionen Dollar einbringen. Was sagt uns das? Es ist der Preis, den der Westen China für seine Stimmenthaltung zahlt. Billiges Öl dem libyschen Volk geklaut, langfristig gegen Enthaltung jetzt. So einfach ist Weltpolitik.

Mit dem Geld sollen Waffen gegen Gaddhafi, bis vor Wochen noch „Freund Chinas“ genannt, gekauft werden. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr...

Übrigens wollte Gaddhafi kurz vor seinem Untergang alle Ölfirmen verstaatlichen, aber dass hat jemand Namens Hussein auch schon mal versucht. Der Versuch ist strafbar...




1994 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
30.06.2014 60 Ermittler für Korruptionsbekämpfung ermordet
25.04.2014 Teure Schweine
20.03.2014 Crash Signs
24.01.2014 Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt...
24.01.2014 Die chinesische 23-Billionen-Dollar-Blase
18.11.2013 Der größte Crash der Weltgeschichte
09.11.2013 Inflation steigt
29.07.2013 Zahl des Tages
27.07.2013 Chinas KP im Panikmodus
01.07.2013 Unruhen in Saudi Arabien beginnen


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen


     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de