Aktuelles
Wirtschaft
Hintergrundberichte
Presseberichte
China
Deutschland
USA

Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch DONNERSTAG 26.4.2018

Immer mehr Bankkunden in Shanghai bezahlen ihre Hypothekendarlehen nicht mehr zurück.

[05.01.2004] Die Banken vor Ort bemühen sich, geplatzte Immobiliendarlehen von Privatleuten einzutreiben. Laut Aussage der Banken können oder wollen jeden Tag 100 neue Hypothekenschuldner allein in Shanghai ihre Rückzahlungen nicht mehr leisten.

Obwohl es ein noch kleiner Anteil im Vergleich zum Gesamtvolumen ist, leiden die Banken schon jetzt unter den gestiegenen Kosten für die Krediteintreibung.


Die Bankangestellte Wu berichtet, (die sie sich dadurch eigenen Aussagen zufolge am Rande des Zusammenbruchs befindet ), dass sie permanent Kunden anrufen und versuchen muß, die Schulden einzutreiben.
"Jeden Monat muß ich hunderte solcher Telefonate führen
Wir haben Zehntausende Hypothekenschuldner bei unserer Bank, und die Anzahl der zahlungsunfähigen Kunden nimmt jeden Tag um 20 zu, mittlerweile sind es 500 im Monat." fügt sie hinzu.


Nur eine bestimmte Gruppe dieser Leute kann überhaupt nicht mehr zahlen, aber etliche hundert darunter bezahlen erst, nachdem sie häufig ermahnt oder bedrängt werden, die Zahlungen wieder aufzunehmen, meinte ein Bankanalyst hierzu


Sie gehen auf Geschäftsreisen, haben Streitigkeiten mit den Immobilienverkäufern oder Familienzwistigkeiten führen dazu, dass sie die Zahlungen einstellen. Oft müssen Banken ihre Kunden außerhalb der Stadt suchen, was die Kosten für die Banken erhöht.

( Quelle: Youth Post, Shanghai )

1300 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
10.08.2014 Bondsmarkt in China droht Pleitewelle
19.03.2014 China real-estate worries growing louder
08.03.2014 China Trade Misleading
11.02.2014 The Biggest Ever "Unlimited QE"
28.01.2014 Alert! Imminent Implosion
27.01.2014 Incredible! China Halts Bank Cash Transfers
24.01.2014 Die chinesische 23-Billionen-Dollar-Blase
19.01.2014 Chinas Hacker haben es auch nicht leicht...
23.12.2013 Angst vor Börsen-Crash
06.12.2013 Chinesische Zahlen sagen Übles für die USA voraus


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen


     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de