Aktuelles
Wirtschaft
Hintergrundberichte
Presseberichte
China
Deutschland
USA

Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch FREITAG 19.1.2018

Gerüchte über erste Bankpleite

[08.06.2004] In den letzten Tagen wurde in Hongkong immer lauter über das bisher undenkbare "Worst-case-Szenario" diskutiert: Die Zwangschließung einer der überschuldeten Banken.


Andy Xie von Morgan Stanley meinte, von den kürzlich ausgegebenen Bankdarlehen könnte bald mehr als die Hälfte faul werden, was die Rate der faulen Kredite auf ein unerträgliches Maß steigern würde.Insgesamt gaben die Banken ( laut offiziellen Angaben ) in den letzten 28 Monaten 5,6 Billionen Yuan Kredite aus.
Als wahrscheinlichste Pleitekandidaten werden die Shanghai Pudong Development Bank, Partner der Citigroup, sowie die Bank of Shanghai genannt.
Verbreitete Meinung unter den Hongkonger Analysten ist, dass die chinesische Regierung im Moment noch in der Lage sei, die vier großen Banken zu retten, auf denen fast alle Ersparnisse der Chinesen angelegt sind ( zumindest auf dem Papier! ), aber bei den Banken aus der zweiten Reihe ginge das vielleicht bald schon nicht mehr. Diese würden im Falle einer Krise geopfert werden. Bruce Murray von der Asian Development Bank meint, die Regierung Chinas sei aufgeschreckt über die durch die Überinvestition ausgelöste mögliche neue Welle fauler Kredite.

Wie dramatisch die Lage ist, zeigt folgendes Beispiel: Nachdem der Staatsrat unter Vorsitz von Wen Jiabao während der "Goldenen Woche" ( Maifeiertage ) den Banken untersagte, neue Kredite auszugeben, beklagten sich weltweit Geschäftspartner darüber, dass chinesische Firmen einige Tage lang ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachgekommen seien; das zeige, dass etliche Firmen nur noch durch die Bankkredite am Leben erhalten werden. Dies enthüllte soeben John Kuzmik, Teilhaber von White & Case aus Hongkong und Verfasser von Kolumnen über China in der Financial Times.
(www.whitecase.com)
1259 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
10.08.2014 Bondsmarkt in China droht Pleitewelle
19.03.2014 China real-estate worries growing louder
08.03.2014 China Trade Misleading
11.02.2014 The Biggest Ever "Unlimited QE"
28.01.2014 Alert! Imminent Implosion
27.01.2014 Incredible! China Halts Bank Cash Transfers
24.01.2014 Die chinesische 23-Billionen-Dollar-Blase
19.01.2014 Chinas Hacker haben es auch nicht leicht...
23.12.2013 Angst vor Börsen-Crash
06.12.2013 Chinesische Zahlen sagen Übles für die USA voraus


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen


     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de