Aktuelles
Wirtschaft
Hintergrundberichte
Presseberichte
China
Deutschland
USA

Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch DONNERSTAG 21.6.2018

China läßt Siemens endgültig abblitzen

[30.08.2004] Alles Antichambrieren einiger führender deutscher Politiker in den letzten Jahren nützte nichts: Der Traum vom Transrapid in China ist für deutsche Firmen ausgeträumt.


Alles zu seiner Zeit..

Was längst beschlossene Sache war und chinaintern letztes Jahr erstmals und dann immer wieder meldete, wurde jetzt amtlich verkündet. Die neu zu bauenden Strecken werden von den Japanern gebaut.Warum die amtliche Bekanntmachung der staatlichen Xinhuanachrichtenagentur länger als gedacht auf sich warten ließ:
Probleme mit einem japanischen Großaktionär des Firmenkonsortiums des Shinkasens verhinderten die Vorvertragsunterzeichnung. Dieser wollte den Shinkasenzug nicht an China liefern, weil er meinte, Japan dürfe seine Hochtechnologie nicht an ein Land wie China liefern, da China alles nachbaue und so die Technologie verschleudert würde.

Siehe Shinkansen
1279 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
10.08.2014 Bondsmarkt in China droht Pleitewelle
19.03.2014 China real-estate worries growing louder
08.03.2014 China Trade Misleading
11.02.2014 The Biggest Ever "Unlimited QE"
28.01.2014 Alert! Imminent Implosion
27.01.2014 Incredible! China Halts Bank Cash Transfers
24.01.2014 Die chinesische 23-Billionen-Dollar-Blase
19.01.2014 Chinas Hacker haben es auch nicht leicht...
23.12.2013 Angst vor Börsen-Crash
06.12.2013 Chinesische Zahlen sagen Übles für die USA voraus


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen


     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de