Aktuelles
Wirtschaft
Hintergrundberichte
Presseberichte
China
Deutschland
USA

Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Wissenschaft
Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch MITTWOCH 23.8.2017

Wirtschaftsinformationen auf China intern

Hier finden Sie Presse - Medien und interne Informationen zu aktuellen Wirtschaftsgeschehen, einzelner Staaten im Verbund mit China.

Ein Nachruf [13.02.2008]

Lehrreich aber ist das wirkliche Leben. Freilich nur dann, wenn es beendet ist. In diesem Sinne halten wir im folgenden einen Rückblick auf das Leben zweier jüngst verschiedener deutscher Chinainvestments, vorangetrieben durch Dummheit und Gier, beendet durch eben diese...


Hans Bruder, der Chef des Messebauspezialisten Octanorm, hat selbst mit Geschäftspartnern schlechte Erfahrungen gemacht:

"Im Grunde genommen sollte die Wirtschaft und sollten auch die Menschen hier zu Lande viel mehr dafür sensibilisiert werden, dass China tatsächlich eine Bedrohung darstellt und nicht, wie oft behauptet, ein Allheilmittel für die Herstellung von billigen Produkten ist."


"Auch in der Volkswirtschaftslehre herrscht die Annahme vor, Wachstum und Verbrauch ließen sich unbegrenzt steigern und könnten auf die gesamte Weltbevölkerung ausgedehnt werden. Doch zeigt dies nur, dass selbst die modernen Wirtschaftstheorien durch Glauben gestiftet sind."

[]

»


Und die kommt seit neuestem nicht nur aus Apulien oder Kalabrien, sondern aus China. "Die Chinesen überschwemmen mit ihren billigen Tomaten den italienischen Markt", beschwert sich Elisabetta Montesissa, die junge Funktionärin des örtlichen Bauernverbandes Coldiretti in Piacenza.

Zahl des Tages [06.07.2005]

Trotz massiver Stützungskäufe der Regierung fiel pünktlich zum Geburtstag der KP der Shanghai-Aktienindex in den letzten 7 Tagen um 7,6 %. Gratulieren wollen wir an dieser Stelle nicht, wünschen aber einen möglichst reibungslosen und schnellen Abgang. Die Zentralbank stellte unterdessen

30 neue Millionäre [23.06.2005]

Wie ein Großteil von Chinas „Wachstum„ zustandekommt, haben wir in vielen Artikeln beschrieben. Natürlich geistert diese Illusion nach wie vor in den deutschen Medien herum, Totgesagte leben länger, wie Genosse Erich H. kurz vor seinem Exitus - in seinem Fall nicht ganz treffend - bemerkte. Ein unglaubliches und doch alltägliches


In einem Streit um 10 000 geschuldete USD sind laut Angaben der israelischen Polizei zwei Geschäftsleute von bewaffneten Chinesen entführt worden. Einer der Israelis importiert Haushaltswaren nach Israel.


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen



Das System
Über die Ursprünge des verrotteten Bankensystems

Gedanken zum Aktien und Dollarcrash
Ein Video
     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de