Aktuelles
Wirtschaft
Politik
Menschenrechte
Gerichtsverfahren
Kultur
Gesellschaft
Wissenschaft
Alte
Neue
des Universums

Sonstiges
Außergewöhnlich
Weblinks
Impressum

NEWSLETTER

  Back  Sitemap  Chinese  Englisch DIENSTAG 25.9.2018

Wußten Tiere von dem Tsunami?

[29.12.2004] Während die Flutwelle Zig-Tausende Menschen in den Tod gerissen hat, wundern sich Zoologen in Sri Lanka darüber, daß man keinerlei tote wilde Tiere fand.


Die Riesenwelle ging bis zu drei km ins Landesinnere und traf auch den berühmten Yala-Nationalpark, in dem Elephanten, Leoparden und andere wildlebende Tiere anzutreffen sind. Jedoch erklärte der Leiter des Parks, H.D. Ratnayake, man habe keinerlei tote Tiere finden können.

"Kein toter Elephant, nicht einmal ein toter Hase oder ein Kanickel," so meinte er.
"Tiere haben einen sechsten Sinn, sie spürten das Unheil und machten sich davon." so seine Schlußfolgerung.
Wissenschaftler führen es auf elektromagnetische Wellen zurück, die vom Tsunami bzw. dem Erdbeben ausgesendet werden.
Ebenso registrieren Wissenschaftler seit einiger Zeit bei immer mehr in Gefangenschaft in Zoos lebenden Tieren seltsame Verhaltensweisen, was sich den dort arbeitenden Wissenschaftlern bislang einer Erklärung entzieht.



5012 Seitenaufrufe
    Druckansicht

Weitere Artikel zu diesen Thema
18.10.2013 Cola, das Wundermittel
23.08.2013 Mind Control
29.05.2013 "Wissenschaft" verkündet: CO2 kühlt Atmosphäre ab
20.02.2013 Fakten, Fakten, wer braucht Fakten
17.12.2011 Chinesisches Essen wissenschaftlich enträtselt
25.05.2011 Wenn das Atom nicht mehr will
24.04.2009 Erste Klone?
31.03.2009 Das "Steigende Meere-Märchen"
05.09.2007 Hamburger
12.10.2006 Zwischen Traum und Wirklichkeit


Alle Artikel in dieser Rubrik anzeigen


     

Erstellt 2003   http://www.china-intern.de